NICO: The Rise and Fall of Christa Päffgen

+++ Premiere am 19.10.2018 im Societätstheater Dresden +++

Eine musikalischeTheaterperformance mit Christin Nichols & Entourage Noir.

Nico war das erste deutsche Supermodel, die Muse von Andy Warhol und Chanteuse von The Velvet Underground. Nico war die Geliebte von Bob Dylan, Alain Delon und Jim Morrison – was Nico liebte, war das Heroin. Christa Päffgen wurde zu Nico, doch wer war Christa Päffgen?
In konzertant-theatraler Form wird die Lebensgeschichte Christa Päffgens wie durch ein Kaleidoskop abstrahiert. Ihre Ausdrucksform war die Musik, in der sich all ihre Höhen und die vielen Tiefen spiegelten – ein einzigartiger dunkler und zeitloser Raum. War Nico eine fiktive Figur, eine Künstlerin oder nur Projektionsfläche männlicher Fantasien? Ist Christa Päffgen wirklich Nico oder vielmehr Frank Wedekinds „Lulu“?

Mitwirkende
Regie: Martin Waldmann | Musik: Christin Nichols (Prada Meinhoff), Jörg Schittkowski (Elektrohand Gottes / Machine de Beauvoir), Rajko Gohlke (Knorkator / Mikrowelle / Think About Mutation), Pegman (Herbst in Peking / Rosengarten / Me to my Wall), Felix Karpf (Tokamak Reaktor / FEiLE / Blenderman)

Advertisements

Back to Reality

back to realiti

There is a lot to do and time is short…

Cowboy Style #2

Red skin,

two cans of cold beer under a hot shower,

sundowner at the trailer park

feels like comin‘ home

after spending the day on a

dusty high road..

Jam on Superstition

After sleeping on the beach a couple of days on my way to Santa Cruz, I went back to Peniche and made some „self-rehearsels“ at the G3 Store Surf Center. There I met Sven, a very talented nice guy from South Africa.

Surf’n’Speed

Luka, the guitarplayer is an austrian guy, travelling also by bike, I met 2 days ago. We played a little surf-impro at the G3Store Surf Center in Peniche and get the surfboards for free. I’m pushing the tempo while playing, but that’s not new…